Jagdhornblasen

Zum jagdlichen Brauchtum zählt untrennbar auch das Jagdhornblasen. Wurde es in der Vergangenheit überwiegend zu Verständigung auf Gesellschaftsjagden genutzt, dient es heute nur allzu oft der Öffentlichkeitsarbeit!


Daher sind wir sehr stolz auf unsere Jagdhornbläsergruppe, die im Jahr 2020 bereits ihr 60-jähriges Jubiläum feiern kann!


Unter der Leitung von Siegfried Martens üben zur Zeit 14 Bläserinnen und Bläser jeden Donnerstag in der Grundschule in Hohne auf ihren Fürst-Pless- & Parforcehörnern diverse Jagdsignale, Märsche und Fanfaren.


Öffentlich stellen sie ihr Können u.a. auf dem Herbstmarkt in Helmerkamp sowie auf den Weihnachtsmärkten in Hohne und Ummern unter Beweis. Ganz besonders hervorzuheben ist allerdings der alljährliche Hubertusgottesdienst. Mit Unterstützung der Bläsergruppe aus Meinersen und der wunderbaren Akustik der Himmelfahrtskirche in Hohne ein fester Termin in unser aller Jagdkalender. Nach dem Gottesdienst organisiert unsere Bläsergruppe zusätzlich ein geselliges Zusammensein am Feuerkorb - natürlich mit der entsprechenden Stärkung! Alle Freunde der Jagdmusik sind herzlich willkommen!


Unsere Bläsergruppe freut sich generell über Verstärkung – also versuchen Sie es doch einmal!