Schießwesen

Das jagdliche Schießen hat seit je her eine sehr große Bedeutung in unserem Hegering! In erster Linie um waidgerecht zu jagen und dem Wild unnötige Schmerzen zu ersparen, aber auch im Wettkampf müssen wir uns nicht verstecken. Immer wieder nehmen Schützen aus Hohne auch auf Landes- oder sogar auf Bundesebene an Wettkämpfen teil.

Wir alle kennen den Satz des Jagdleiters: „Jeder Schütze ist für seinen Schuss selbst verantwortlich!“ Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, ist es notwendig, den scharfen Schuss regelmäßig in einer abgesicherten Umgebung zu üben.

Die Möglichkeit dazu besteht seit einigen Jahren im „Schießpark Celler Land“. Trotz unserer geringen Mitgliederzahl haben wir tatkräftig zu dessen Entstehung beigetragen. So manchen Pflasterstein hatten wir in der Hand & selbst mit großem Arbeitsgerät wurde der weite Weg von Hohne nach Scheuen in Kauf genommen.

Drum nutzen wir diesen Stand auch regelmäßig z.B. für ein jährliches Hegering-Vergleichsschießen und so oft es geht für eine gemeinsame Zeit beim jagdlichen Schießen. Ein beachtlicher Teil unserer Mitglieder ist als Aufsichtspersonal geschult & stellt zweimal im Jahr einen reibungslosen Schießbetrieb am Wochenende für alle Besucher sicher.

Gleichzeitig können Sie in Scheuen auch den geplanten Nachweis in Ihrem Schießbuch eintragen lassen. Weitere Informationen wie z.B. die Öffnungszeiten finden Sie auf der u.g. Internetseite des Schießparks Celler Land.

Schiesspark Celler Land  
http://www.jaegerschaft-celle.de